Erste Einsätze in den U21 Nationalteams

Am zweiten Januarwochenende waren unsere Nachwuchsaktiven erstmals für die Deutschen Juniorenmannschaften unterwegs. Mara Weissmann konnte sich im 30. Göttinger Neujahrsturnier bei den Juniorinnen beweisen, Max Herbst und Benjamin Becker spielten bei der 36. Auflage des Heilbronner Kätchenturnier im Team der U21-Junioren.

Standortbestimmung für Malscher UW-Rugby-Team

Keine Trainingspause über die Feiertage gab es für die Aktiven der UW-Rugby- Mannschaft des TSV Malsch. Zu wichtig ist der Spieltag am kommenden Wochenende in Stuttgart. Im bedeutendsten Spiel der Vorrunde treffen die Malscher auf Meister TC Bamberg. In diesem Kräftemessen der beiden stärksten deutschen Teams der letzten 10 Jahre geht es für Beide um die Standortbestimmung. Immerhin konnte sich der TSV Malsch mit zwei Nationalspielern verstärken.

 In den weiteren Begegnungen trifft Malsch auf die beiden Verfolger TC Stuttgart und DUC Darmstadt. Ohne die Gegner zu unterschätzen sind in beiden Partien Siege fest eingeplant. Auch in den anderen Spielen werden an diesem Wochenende wichtige Vorentscheidungen erwartet: Für den 1.TSC Pforzheim geht es gegen SV Böblingen und STC München darum, die rote Laterne abzugeben.

TC Bamberg - TSV Malsch
TSC Pforzheim - SV Böblingen
STC München - DUC Darmstadt
TC Stuttgart - TSV Malsch
SV Böblingen - TC Bamberg
STC München - TSC Pforzheim
DUC Darmstadt - TSV Malsch
TC Bamberg - TC Stuttgart

Otten und Förschler in Schweden erfolgreich

Foto: Team Deutschland, die Malscher Christian Förschler und Matthias Otten in der oberen Reihe ganz hinten rechts

Deutsches Nachwuchsteam gewinnt Felix Cup ohne Gegentor. Anfang Dezember startete die B-Nationalmannschaft im UW-Rugby beim international besetzten Premium Turnier in Göteborg. Im Perspektivteam waren mit Matthias Otten und Christian Förschler auch zwei Malscher Aktive, die auf dem Sprung ins Herrenteam für die Weltmeisterschaft 2019 in Graz stehen.

Malsch noch ohne Gegentreffer

Mit zwei weiteren Siegen ohne Gegentreffer gegen TSC Pforzheim (19:0) und STC München (9:0) bleibt der TSV Malsch weiter auf Platz zwei hinter dem ebenfalls noch ungeschlagenen Meister TC Bamberg. Im Januar kommt es dann in Stuttgart zum ersten Duell der beiden Topmannschaften in der laufenden Saison.

TSV Malsch II weiter oben dabei

Obwohl durch eine Erkältungswelle stark dezimiert, hat die zweite Mannschaft des TSV Malsch in Thüringen überzeugt. Mit einem hart umkämpften 0:0 gegen den SSC Karlsruhe und einem deutlichen 5:2 gegen Schlusslicht TSG Würzburg ist das Ziel für diesen Spieltag erreicht. Die Tore gegen die Mainfranken erzielten Sascha Lang sowie Fabian Waidele (je 2) und Tobias Wronka.

Malscher Nachwuchs erfolgreich

Beim ersten Bezirksliga-Spieltag in Offenburg, bei dem unsere Jüngsten in einer Spielgemeinschaft mit dem SSC Karlsruhe und dem 1.TSC Pforzheim als Spielgemeinschaft Mittelbaden antrat, gab es zwei Siege. Gegen die dritte Mannschaft vom TC Stuttgart konnte sich das Team mit 5:2 durchsetzen, Gastgeber TC Offenburg hatte in 1:4 das Nachsehen. Im neuen Offenburger Hallenbad wird Mitte Mai die nächste Deutsche Meisterschaft der Herren ausgetragen. Malscher Zuschauer werden freien Eintritt in das Superbad erhalten.

UW-Rugby Team des TSV Malsch zufrieden

Nach einer knappen 0:1-Auftaktniederlage gegen Vorjahressieger SK Tudserne und einem unglücklichen 0:2 gegen Titelfavorit Molde UVK, gelang gegen Betta Moskau mit 3:1 der erste Sieg in der diesjährigen Euro-Liga-Saison.                                      

Am Wochenende startet der TSV Malsch in die neue European Underwater Rugby League Saison. Der erste Spieltag in Helsinki (Euroleague Helsinki Round) startet gleich mal mit drei Hammer-Spielen. Am Samstag geht es um 13:30 Uhr (Deutscher Zeit) gegen den Vorjahresmeister Tudserne Underwater Rugby Club aus Dänemark. Abends um 20:00 Uhr geht es dann gleich weiter mit dem Rekordmeister Molde UVK aus Norwegen. Zum Abschluss warten dann am Sonntagmittag (12:30 Uhr) noch die Mannschaft von Betta underwater rugby club aus Russland.

Den Livestream findet ihr unter https://youtu.be/nz1G9ZLP7wY und auf www.euwrl.com Dort gibt es auch eine tolle Zusammenfassung der letzten sieben Spielzeiten.

Saisonstart nach Maß II

Aktive und Trainerteam des TSV Malsch sind mit den Ergebnissen und den spielerischen Eindrücken vom Saisonauftakt vollauf zufrieden. Die erste Mannschaft kehrte mit zwei klaren Siegen gegen SV Böblingen (16:0) und DUC Darmstadt (9:0) durch und ist nach dem ersten Spieltag noch ohne Gegentreffer. Die zweite Mannschaft konnte Erstligaabsteiger WSC Langenau mit 2:0 schlagen, behielt gegen Submarin Pößneck mit 5:1 die Oberhand und musste sich nur Pulpo Wiesbaden knapp mit 2:3 geschlagen geben.

1. Bundesliga Süd

Platz Mannschaft Punkte
1 TC Bamberg I 15
2 TSV Malsch I 12
3 TC München I 9
4 DUC Darmstadt 7
5 TC Stuttgart 7
6 TSC Pforzheim 0
7 SV Böblingen 0
Unterwasserrugby Ergebnisse

2. Bundesliga Süd

Platz Mannschaft Punkte
1 TSV Malsch II 10
2 TC Pulpo Wiesbaden 9
3 SSC Karlsruhe 7
4 WSC Langenau 7
5 TC submarin Pößneck 4
6 TSG Würzburg 0
Unterwasserrugby Ergebnisse

 

Sponsoren


autoTeilexxL.de/Autoteile